Gedankensplitter

In der Kunst wie im Traum wird das Bild vorschnell in Licht oder Schatten, Top oder Flop, Traumhaft oder Horror abgeurteilt. Danach ist es nur noch eine Frage des Geschmacks ob das farbige oder das graue Bild bevorzugt wird. Im Bild bevorzuge ich die Nuancen und die Ausgewogenheit zwischen Licht und Schatten, Schärfe und Unschärfe, Bewussten und Unbewussten. Die feinen Zwischentöne entscheiden über die Qualität eines Bildes.
Diashow starten